Fehlzündungen

Probleme mit der Kawasaki GTR 1000? Hier wird dir geholfen!

Fehlzündungen

Beitragvon gonzo » So 28. Mai 2017, 13:25

Hallo Gemeinde.

Ich hab folgendes Problem.
Das gute Stück springt nicht mehr an und wenn sie Lebenszeichen von sich gibt
Knallt sie in den Auspuff Bzw durch die Verfasser in den Luftfilter der dann abbrennt.
Hat da jemand Erfahrung ?
Vergaser sind sauber neue Kerzen sind auch drin.

Danke im Voraus schonmal.
gonzo
Neu im Forum
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 13. Apr 2017, 08:46

Re: Fehlzündungen

Beitragvon ralfgtr » So 28. Mai 2017, 14:47

Check mal folgendes:
Kerzen richtig fest in den Gewinden drin? (hatte ich schon mal, da waren Kerzen locker, bzw nur Handfest eingedreht.)
Kerzenstecker in der richtigen Reihenfolge angesteckt?
Sitzen die Vergaser sauber auf den Ansauggummis, ohne Falschluft zu ziehen?
sind die Schwimmerkammern noch leer, dann mal den Benzinhahn ca 2 minuten auf "PRI" stellen, und dann erst starten.
Sitzen die Gummistöpsel richtig auf den Anschlüssen zum Vergaser synchronisieren? (Falschluft)
Ventile richtig eingestellt? ( einlass: 0,15 -0,18mm, Auslass: 0,18 - 0,23mm, KALT )
Ich Kardan - du Chain....
follow me, if you can...

Videos hier:

https://www.youtube.com/channel/UCtjYZY0ZzYfKZVCXmQeGO1w
Benutzeravatar
ralfgtr
Guru
 
Beiträge: 836
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:12
Wohnort: Dornbirn

Re: Fehlzündungen

Beitragvon wolfram » Mo 29. Mai 2017, 06:42

Hört sich nach undichten Einlassventilen an.
Welches Baujahr? Kilometerstand?
Wolfram
Benutzeravatar
wolfram
Aktivist
 
Beiträge: 162
Registriert: Do 5. Jul 2012, 09:55

Re: Fehlzündungen

Beitragvon gonzo » Mo 5. Jun 2017, 20:30

Baujahr 94
29 tkm

Neue Kerzen und Öle sind drin.

Zylinder 3 und 4 waren vertauscht.
Hab ich jetzt erst gesehen als ich die Verfasser raus hatte und komplett zerlegt.
Wenn ich die Woche alles wieder zusammen habe hoffe ich das es weg ist.

Ventile einstellen eine Frage.
Wie kann ich den Motor durchdrehen ohne was zu zerlegen oder Öl ablassen ?
gonzo
Neu im Forum
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 13. Apr 2017, 08:46

Re: Fehlzündungen

Beitragvon Holger_Essen » Sa 17. Jun 2017, 18:20

Das geht nur mit dem Anlasser. aber mit ein bisschen fummeln und ohne Kerzen geht das.
Holger_Essen
Senior Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: So 7. Jun 2015, 19:32

Re: Fehlzündungen

Beitragvon ralfgtr » Sa 17. Jun 2017, 19:49

Wie Holger schon sagte:
Tank weg, Zündspulen weg, Kerzen raus, Ventildeckel ab, dann den Startknopf so oft antippen, bis der gewünschte Zylinder auf O.T. bzw alle 4 Ventile geschlossen steht. Dann kannst mittels Schlitzschraubendreher, 10er Gabel-oder Ringschlüssel und Fühlerlehre das Ventilspiel einstellen.
Ich Kardan - du Chain....
follow me, if you can...

Videos hier:

https://www.youtube.com/channel/UCtjYZY0ZzYfKZVCXmQeGO1w
Benutzeravatar
ralfgtr
Guru
 
Beiträge: 836
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:12
Wohnort: Dornbirn

Re: Fehlzündungen

Beitragvon Mischa » Sa 17. Jun 2017, 20:38

eigentlich sollte es auch funktionieren, wenn du einen Gang einlegst und am Hinterrad drehst.
Liebe Grüße

Mischa
Benutzeravatar
Mischa
Aktivist
 
Beiträge: 150
Registriert: Do 30. Mär 2017, 21:37
Wohnort: 56072 Koblenz

Re: Fehlzündungen

Beitragvon ralfgtr » Sa 17. Jun 2017, 21:34

auf den Starter tippen geht halt einfacher...
Ich Kardan - du Chain....
follow me, if you can...

Videos hier:

https://www.youtube.com/channel/UCtjYZY0ZzYfKZVCXmQeGO1w
Benutzeravatar
ralfgtr
Guru
 
Beiträge: 836
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:12
Wohnort: Dornbirn


Zurück zu Technik... Wer weiß was ?!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron