Ölstand GTR 1000 2001

Probleme mit der Kawasaki GTR 1000? Hier wird dir geholfen!

Ölstand GTR 1000 2001

Beitragvon wilfried » Do 28. Apr 2016, 18:51

Hallo,

ich bin neu hier Gruß an alle,ich bin seit gut einem Jahr stolzer Besitzer einer GTR 1000 Baujahr 2001 mit jetzt 37000 km und habe auch gleich Fragen an Euch.

Ist das normal das die Ölstands anzeige im Schauglas erst nach einigen Tagen den richtigen Ölstand anzeigt,dachte am Anfang es wäre zu viel Öl drin,aber bei meiner

dauert es bis zu einer Woche bis es mittig im Glas angezeigt wird ?(also runter gelaufen ist).

Ich habe das Teil- syntetische Öl 10W40 (Fuchs) von Polo reingemacht ist das ok,weil manche sagen nur Mineralöl in die GTR 1000 einfüllen,ich habe dies erst gelesen

wo das Öl schon drinnen war.

Ich würde mich auf ein paar Antworten von Euch freuen.

Gruß und allzeit gute Fahrt.
wilfried
Neu im Forum
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 11:51

Re: Ölstand GTR 1000 2001

Beitragvon Holger_Essen » Do 28. Apr 2016, 20:36

Also normal ist das nicht.
Wenn das eine Woche dauert, kann man ja wohl kaum vor jeder Fahrt nach dem Ölstand sehen.
Oder meinst du, das das Öl über das Schauglas hinausgeht und erst nach 1 Woche fahren der Pegel Mittig steht?
Holger_Essen
Senior Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: So 7. Jun 2015, 19:32

Re: Ölstand GTR 1000 2001

Beitragvon wilfried » Fr 29. Apr 2016, 13:18

Nein das ist so wie ich geschrieben habe,wenn ich von einer Fahrt zurückkehre schaue nach 1 Std. nach dem Ölstand ist das Schauglas bis oben voll mit Öl und das Tage lang,
beim Ölwechsel habe ich genau mittig aufgefüllt und so ist es nach Tagen auch wieder sehr sehr komisch.
Kannst du mir zu der Ölsorte Teilsyntetisch 10W40 etwas sagen schadet das eventuell meiner dicken ??

Gruß
wilfried
Neu im Forum
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 11:51

Re: Ölstand GTR 1000 2001

Beitragvon wolfram » Fr 29. Apr 2016, 14:51

wilfried hat geschrieben:Nein das ist so wie ich geschrieben habe,wenn ich von einer Fahrt zurückkehre schaue nach 1 Std. nach dem Ölstand ist das Schauglas bis oben voll mit Öl und das Tage lang,

Gruß

ebener Untergrund, mit laufendem Motor auf den Hauptständer stellen, Motor aus, nach wenigen Minuten wird der Ölstand im Schauglas korrekt angezeigt.
Benutzeravatar
wolfram
Aktivist
 
Beiträge: 163
Registriert: Do 5. Jul 2012, 09:55

Re: Ölstand GTR 1000 2001

Beitragvon Holger_Essen » Fr 29. Apr 2016, 15:39

Also nach einer Fahrt sollte der Ölstand ja wohl im schauglas geringer ausfallen, da das öl erst herunterlaufen muß.
wenn es zu hoch steht, wo soll es denn dann hinlaufen. Es sei denn es kann nicht weg.
hast du mit Filterwechsel so viel eingefüllt wie vorgesehen oder solange bis der Pegel im schauglas zu sehen war?
Holger_Essen
Senior Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: So 7. Jun 2015, 19:32

Re: Ölstand GTR 1000 2001

Beitragvon wilfried » Fr 29. Apr 2016, 16:01

Das kann ich nicht mehr genau sagen,aber die Wettervorhersage sieht ja nicht so gut aus,dann werde ich Morgen das Öl ablassen und 2,7 Ltr. ohne Filterwechsel reinkippen wieder das von Polo ist ja noch neu Teilsyntetisch 10W40 und dann bin ich mal gespannt,melde mich dann wieder vielen Dank.
wilfried
Neu im Forum
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 11:51

Re: Ölstand GTR 1000 2001

Beitragvon BenzolerJ » Do 12. Apr 2018, 11:32

will mich mal hier anhängen, um nich ein neues Thema zu öffnen...
Ich such mein Öl? ;-)
Nachdem ich letztes Jahr Ölwechsel incl. Filter gewechselt und ca. 3000 + Km gefahren war, stand sie übern Winter inne Garage!
Letzte Woche dann herausgeholt, kurz kontrolliert und Bremse vorn gangbarer gemacht, da sie etwas an der Scheibe geklebt hatte. Ölstand war niedrig aufgefallen, dachte mir aber, dass ich erstmal etwas fahren sollte und dann nochmal schaue...
Gestern mal fix mit der Frau nach Dortmund rein, in den Stau gestellt und eine lautere hörbare Motorlautstärke festgestellt! Zu Hause dann nach dem Öl geschaut und ein leeres Ölschauglas vorgefunden! Ok, dachte ich, kippste den letzten halben Liter aus dem Kanister rein und dann müsste ja was sichtbar sein! Nochmal etwas tuckern lassen und nach ner halben Stunde immer noch kein Sichtkontakt!
Die erste Sichtung ergab kein Ölverlust und auch die Auspuffendstücke sind normal mit "Ruß" belegt! Nebeln tut sie auch nicht!
Das kann doch nicht sein, dass ich bei einem halben Liter nachkippen noch nichts sehe, oder? Dann wäre doch kaum noch was drin?!
Grüße aus der Stadt der scharfen SCHWERTEr
Hier wird Benzin mit Liebe verbrannt!
GTR 1000; Baujahr 2000
Benutzeravatar
BenzolerJ
Senior Mitglied
 
Beiträge: 97
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 12:53
Wohnort: Schwerte

Re: Ölstand GTR 1000 2001

Beitragvon audiomick » Do 12. Apr 2018, 13:53

Hi Jens.
Hast Du genau nach Vorschrift gemessen? D.h. ein paar Minuten laufen lassen, auf dem Haupständer, 3 bis 4 Minuten warten, und dann schauen.

Ich frage, weil ich da "reingefallen" bin. Sprich, sah nichts im Glas, und habe nach gekippt. So wie Du, der "Rest" in der 4 Liter Flasche. Dann habe ich aber "richtig" geschaut, und siehe da, die Gute war überfüllt.

Der erster Blick, wo nichts im Glas zu sehen war, war auch nach ein paar Wochen stehen.
audiomick
Inventar
 
Beiträge: 434
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 10:35

Re: Ölstand GTR 1000 2001

Beitragvon wolfram » Do 12. Apr 2018, 19:38

Meine GTR mit 100tKm hat duch die Ventilschaftdichtungen einen dreiviertel Liter Öl auf 1000Km verbrand. Dur erhöten Olverbrauch und schlampige Fahrer sterben viele Motoren.
Benutzeravatar
wolfram
Aktivist
 
Beiträge: 163
Registriert: Do 5. Jul 2012, 09:55

Re: Ölstand GTR 1000 2001

Beitragvon BenzolerJ » Di 17. Apr 2018, 08:12

Hatte ja letztes Jahr noch Öl und Filter gewechselt...aber sie war so extrem laut jetzt! Nach dem Nachkippen war sie dann auch wieder ruhiger. Ich werde das aber mehr in Beobachtung halten!
Grüße aus der Stadt der scharfen SCHWERTEr
Hier wird Benzin mit Liebe verbrannt!
GTR 1000; Baujahr 2000
Benutzeravatar
BenzolerJ
Senior Mitglied
 
Beiträge: 97
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 12:53
Wohnort: Schwerte


Zurück zu Technik... Wer weiß was ?!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron