Noch ein Neuer

Wer steckt hinter den Namen? Welche Maschine? Was hat Dich zur GTR gebracht?
Hier bitte nur Vorstellung (ggf. mit Bild). Keine Kommentare.Danke!

Noch ein Neuer

Beitragvon Magnumdriver » Do 8. Sep 2016, 10:35

Hi,

ich bin Michael aus Leverkusen und fahre seit letztem Jahr eine 87er GTR. Seitdem habe ich hier zwar ab und an reingelesen, aber das wars auch schon.

Gekauft hab ich mir die Dicke, weil ich wegen Krankheit kaum noch Muskulatur hatte und nach etwas gesucht habe, was den ganzen Körper wieder ein wenig fitter macht. Klingt jetzt erstmal befremdlich, aber ich hab lange mit meinen Ärzten darüber geredet und letztendlich war Motorradfahren die beste Alternative. Ich habe zwar einige Jahre Pause hinter mir gehabt, aber Motorradfahren verlernt man ja nicht.

Bis jetzt habe ich die Maschine allerdings nicht für längere Touren benutzt, hauptsächlich fahre ich am WE mal so für ein paar Stündchen. Das aber bisher auch nur bei gutem Wetter.

Soviel erst mal zu mir und meiner Dicken,

Grüße, Michael
Zuletzt geändert von Magnumdriver am Fr 23. Sep 2016, 09:16, insgesamt 1-mal geändert.
Magnumdriver
Neu im Forum
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 16:41
Wohnort: Leverkusen

Re: Noch ein Neuer

Beitragvon audiomick » Do 8. Sep 2016, 18:08

Hallo und wilkommen. :D
audiomick
Inventar
 
Beiträge: 403
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 10:35

Re: Noch ein Neuer

Beitragvon ralfgtr » Do 8. Sep 2016, 19:47

ja, dann ebenfalls ein herzliches Willkommen, und viel Spass mit der Dicken.

Eine Frage sei mir erlaubt:

..wegen Krankheit kaum noch Muskulatur... Aber warum dann gleich so einen 300kilo-Bomber???
wäre da nicht etwas leichteres sinnvoller?
Das soll jetzt keine Kritik sein, das ist nur aus Neugier, und weil ich es mir nicht vorstellen kann, mit schwacher Muskulatur die Dicke rumzuschieben.
Ich weiß wie schwer das Teil sich bewegen läßt, wenn man sie irgendwo ohne Motorunterstützung rangieren muß, besonders wenn der Boden nicht topfeben und asphaltiert ist.

Nichtsdestotrotz freue ich mich über jeden neu hinzugekommenen Freund in unserer Runde.
Ich Kardan - du Chain....
follow me, if you can...

Videos hier:

https://www.youtube.com/channel/UCtjYZY0ZzYfKZVCXmQeGO1w
Benutzeravatar
ralfgtr
Guru
 
Beiträge: 842
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:12
Wohnort: Dornbirn

Re: Noch ein Neuer

Beitragvon BenzolerJ » Fr 9. Sep 2016, 11:24

Auch von mir ein herzliches Willkommen!
Da scheinst Du ja nicht weit weg von meiner Arbeitsstelle in Burscheid zu sein! Vielleicht sieht man sich mal und kommt ins Schwätzeln ;-)
Allzeit gute Fahrt!
Grüße aus der Stadt der scharfen SCHWERTEr
Hier wird Benzin mit Liebe verbrannt!
GTR 1000; Baujahr 2000
Benutzeravatar
BenzolerJ
Senior Mitglied
 
Beiträge: 97
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 12:53
Wohnort: Schwerte

Re: Noch ein Neuer

Beitragvon Magnumdriver » Fr 9. Sep 2016, 14:15

Danke für die Willkommensgrüße

@ralfgtr
Fragen sind bei mir immer erlaubt. Es war eigentlich Zufall, das es gleich so ein "dickes" Ding wurde. Zum einen bin ich 1,87 m groß, was einige kleinere Bikes von vorherein ausschließt, zum anderen war mir klar, daß ich mit einem 17PS- Mopped nicht lange glücklich sein würde.

Dazu kommt, das es eine Maschine mit relativ entspannter Sitzhaltung werden sollte, da ich am Bauch operiert wurde und daher nicht allzu "krumm" sitzen kann. Da kommt mir die Dicke sehr entgegen, weil ich mit der verbauten Sitzbank (Foto´s reiche ich noch nach) sogar noch etwas Spielraum habe.

Ich habe also einfach mal geguckt, was a) verfügbar und b) finanziell machbar war. So stand dann meine Dicke bei Ebay mit knapp einem Jahr TÜV, 50.000 abgelesenen KM, Koffern und Topcase drin, Bilder sahen gut aus.
Also, angerufen, Termin vereinbart, Finanzministerin eingepackt und ab zur Probefahrt. Der Besitzer schaute auch zuerst etwas skeptisch, als ich aus dem Auto stieg. Diese Hungerhakenerscheinung machte das Fragezeichen über seinem Kopf deutlich sichtbar. Also kurze Erklärung zur Situation und los. Zuerst mal sehen, ob ich sie im Stand gerade halten kann, ohne ins Schwitzen zu kommen. Check, bestanden. 8-)

Wie gesagt, Motorradfahren verlernt man nicht. Der Besitzer warnte mich nochmal vor der Pendelneigung des Vorderrades, die hatte er aber auch schon in der Anzeige erwähnt. Zündung, Knopf gedrückt und fröhlich brabbelt sie los. Als Erstes mal ein paar hundert Meter geradeaus, bißchen hin- und hergeschwenkt und dann mal dran gedreht. Abgebogen auf etwas kurvigere Straßen, auch hier alles paletti. Das Grinsen wurde immer breiter ( zum Glück hält der Helm den Kopf zusammen) und als ich sie wieder abgestellt habe, wusste meine Regierung sofort, daß ein Anschlag auf die Haushaltskasse ansteht.

Für 800,-€ hab ich die Dicke auch direkt mitgenommen.
Über herumschieben und so habe ich mir da noch keine Gedanken gemacht, zum Glück kann ich sie auch so abstellen, daß ich immer einfach vorwärts los kann. Mittlerweile ist das aber auch kein Problem mehr, nur auf den Hauptständer bekomme ich sie noch nicht.
Ich hab es bis jetzt nicht bereut, sie gekauft zu haben. Das ein paar kleinere Arbeiten anstehen, war mir klar, aber da kann ich mir durchaus helfen.


@BenzolerJ
Das klingt gut, Burscheid ist ja wirklich nur um die Ecke. Da sieht man sich bestimmt mal.


Grüße, Michael
Magnumdriver
Neu im Forum
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 16:41
Wohnort: Leverkusen

Re: Noch ein Neuer

Beitragvon audiomick » Fr 9. Sep 2016, 15:15

Magnumdriver hat geschrieben:Für 800,-€ hab ich die Dicke auch direkt mitgenommen.


Das ist ja fast geschenkt. :D



nur auf den Hauptständer bekomme ich sie noch nicht.


Lass Dir Zeit. Aber zur Info: das ist, wenn man den Kniff raus hat, kein Kraftakt. Du darfst nicht versuchen, die Maschine auf dem Hauptständer zu heben, sondern sie eher in bewegung nach hinten zu bringen. Dabei dein Gewicht auf dem Hebel vom Hauptständer, und das Eigengewicht der Maschine sie auf dem Ständer hoch treiben lassen. Allerdings schaffe ich mit beladenen Koffern das auch nicht.
audiomick
Inventar
 
Beiträge: 403
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 10:35

Re: Noch ein Neuer

Beitragvon Easyrider70 » Fr 9. Sep 2016, 18:23

Moin,
auch von mir herzliches Willkommen :D
Kawasaki 1000 GTR Bj 87
Honda CB 650 Nighthawk Bj 82 (USA Import)
Benutzeravatar
Easyrider70
Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: So 30. Mär 2014, 12:05
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Noch ein Neuer

Beitragvon ralfgtr » So 11. Sep 2016, 13:14

@Magnumdriver:

Das du mit einem 17PS -Bike nicht lange Glücklich bist, kann ich gut nachvollziehen, und da du Groß genug bist, und ein dementsprechendes Platzangebot brauchst, ist die GTR nicht so verkehrt - wenn man das Gewicht handlen kann.. Das hohe Gewicht macht sich auch nur im Stand, und beim rangieren bemerkbar, wenn die Dicke mal rollt, gibts da kein Problem mehr.

Auf den Hauptständer wuchten:

Das Moped am linken Lenkergriff und dem Haltegriff unter der Sitzbank fassen,
den Ständer runterdrücken,
und die Maschine so auspendeln daß BEIDE Beine des Hauptständes am Boden aufliegen.
dann GLEICHZEITIG mit vollem Körpergewicht auf den Ausleger des Ständers steigen, die Maschine am Lenkergriff nach hinten ziehen, und mit dem Griff unter der Sitzbank leicht unterstützend anheben
dabei springt sie fast wie von selbst auf den Ständer.

Mach ich aber auch nur, wenn ich am Moped was arbeite, oder wenn sie längere Zeit nicht bewegt wird.

Dann noch viel Spass mit der Dicken, und auch mit der Community hier.
Wenn du Fragen hast, nur raus damit - bis auf Partner- uns Schwangerschaftsberatung werden wir alles tun, um deine Fragen zu beantworten.
Ich Kardan - du Chain....
follow me, if you can...

Videos hier:

https://www.youtube.com/channel/UCtjYZY0ZzYfKZVCXmQeGO1w
Benutzeravatar
ralfgtr
Guru
 
Beiträge: 842
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:12
Wohnort: Dornbirn

Re: Noch ein Neuer

Beitragvon Kenny63 » Mo 3. Okt 2016, 19:32

Hallo ich bin Wolfgang hab von meinen Schwager eine GTR bekommen. Er hat sie mir geschenkt aus gesundheitlichen Gründen. Ich will sie in ehre für ihn weiter fahren .Habe bis jetzt nur Yahmah gefahrenen und alle nur mit 50PS also meine Frage auf was muss ich achten .Wann soll man eine Inspiration durchführen. Welche Besonderheiten gibt's den so? Ich komme übrigens aus Nieder-Olm im schönen Rheinland Pfalz.Ich würde mich auf eine Antwort Freuen. Ich Fahre das ganze Jahr.
Grüße aus Nieder-Olm
Wolfgang Wenz
zu meiner Person ich bin bin 53 Jahre bin Vereihrat ;)
Kenny63
Neu im Forum
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 10:34

Re: Noch ein Neuer

Beitragvon audiomick » Di 4. Okt 2016, 14:00

hallo, und wilkommen. :D

Wartungsintervalle und so habe ich gerade nicht im Kopf, aber vielleicht meldet sich da jemand. Was die Schwachstellen angeht, wenn Du hier ein wenig durchstöberst, wirst Du die meisten Sachen entdecken.

Wo Du beim Fahren aufpassen solltest ist mit dem Gewichtl. Die Kiste ist halt schwer, und das kann man leicht vergessen, wenn sie im Bewegung ist. ;)
audiomick
Inventar
 
Beiträge: 403
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 10:35

Re: Noch ein Neuer

Beitragvon ralfgtr » Di 4. Okt 2016, 19:54

Hallo und willkommen,

Naja worauf aufpassen, wie bereits erwähnt wäre da erstmal das Gewicht: vollgetankt wird das Teil schon mal gute 300 Kilo, wenn dann noch Reisegepäck samt Sozia dazukommen, kann die Fuhre mit Fahrer, Sozia, Gepäck und Sprit schon mal gut und gerne 500 kilo wiegen. eine halbe Tonne will erstmal balanciert werden.

Das Problem lost sich aber in Wohlgefallen auf, wenn die Fuhre erstmal rollt.

Aufbocken, auf den Hauptständer will auch gelernt sein.
Aber sonst - lass die Dicke laufen, und du wirst deine Freude daran haben.

Ach ja, noch was: 100 PS sind eine Macht im Vergleich zu 50PS Maschinen. da gilt: Wehe wenn sie losgelassen... (auch wenn sie ein paar Kilos mehr vorwärts wuchten müssen, Die schaffen das...)
die hundert Pferde können ganz schön bissig sein.
Ich Kardan - du Chain....
follow me, if you can...

Videos hier:

https://www.youtube.com/channel/UCtjYZY0ZzYfKZVCXmQeGO1w
Benutzeravatar
ralfgtr
Guru
 
Beiträge: 842
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:12
Wohnort: Dornbirn


Zurück zu Die Maschinen und Ihre FahrerInnen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron