Lenkungsdämpfer

Anleitungen für Reparaturen, Tipps und Tricks, Modifikationen

Lenkungsdämpfer

Beitragvon Comataja » Sa 1. Feb 2014, 14:13

Ein alt bekanntes Thema und für jeden spürbar ist immer wieder das Lenkerflattern, welches mich persönlich extrem stört, wenn man beim ausrollen sich nicht mal ganz aufrecht hinsetzen kann und locker die Arme hängen lässt.
Dasselbe Phänomen gibt es ja bei der Yamaha XJ 900.

Bei der Yamaha hat ein Lenkungsdämpfer geholfen!

Hat das denn noch keiner ausprobiert?
Ich werde das jetzt mal testen!
MarcS
foerch.de
Comataja
Neu im Forum
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 21. Jan 2014, 03:31
Wohnort: 53424 Remagen

Re: Lenkungsdämpfer

Beitragvon WalterJ » Sa 1. Feb 2014, 17:57

Hallo,

ich verstehe das einfach nicht im Netz wurde schon hunderttausendmal darüber geschrieben, aber warum kauft man sich dann so ein Alteisen bei dem der Chimnyfeckt einfach dazugehört.
Googelt doch mal danach und Ihr werdet sehen es ist normal und ungefährlich.
Mein Tipp um es zu minimieren:
Heck runter Front hoch und Räder auf einer Autoreifenauswuchtmaschie wuchten lassen um auch die Statische Unwucht zu korrigieren.
Wenn ich davon ausgehe das Lenkopf-Schwingen und Radlager in Ordnung sind sollte es dann gehen.
Was haben wir in der Fahrschule gelernt Hände am Lenker, und alles ist gut.

WalterJ
der viel zu lange 1000 GTR gefahren ist.
Ich danke allen die geschwiegen haben, obwohl sie nichts zum Thema zu sagen hatten.
WalterJ
Senior Mitglied
 
Beiträge: 55
Registriert: Do 5. Jul 2012, 12:27

Re: Lenkungsdämpfer

Beitragvon WalterJ » Sa 1. Feb 2014, 18:04

WalterJ hat geschrieben:Hallo,

ich verstehe das einfach nicht im Netz wurde schon hunderttausendmal darüber geschrieben, aber warum kauft man sich dann so ein Alteisen bei dem der Shimmyefeckt einfach dazugehört.
Googelt doch mal danach und Ihr werdet sehen es ist normal und ungefährlich.
Mein Tipp um es zu minimieren:
Heck runter Front hoch und Räder auf einer Autoreifenauswuchtmaschie wuchten lassen um auch die Statische Unwucht zu korrigieren.
Wenn ich davon ausgehe das Lenkopf-Schwingen und Radlager in Ordnung sind sollte es dann gehen.
Was haben wir in der Fahrschule gelernt Hände am Lenker, und alles ist gut.
Schaut hier http://www.motorradonline.de/motorraede ... upe/102124

WalterJ
der viel zu lange 1000 GTR gefahren ist.
Ich danke allen die geschwiegen haben, obwohl sie nichts zum Thema zu sagen hatten.
WalterJ
Senior Mitglied
 
Beiträge: 55
Registriert: Do 5. Jul 2012, 12:27

Re: Lenkungsdämpfer

Beitragvon Comataja » So 2. Feb 2014, 14:40

1. Ich kaufe mir das, was mir Spaß macht und das Flattern ist ja schließlich in den Griff zu bekommen. Dies weiß ich ja deswegen, weil ich all die Beiträge im Netz studiert habe.

2. Das alle anderen Parameter eingestellt und technisch OK seien müssen ist auch klar!!!!!

3. Wenn man in der Fahrschule aufgepasst hat (vorausgesetzt es war eine gute Fahrschule), sollte man wissen, dass man ein Motorrad oder sogar ein Fahrrad nicht durch krampfhaftes Festhalten spurstabil hält, sondern das das Bike sich durch die Rotation der Räder aufrecht und stabil hält! Hier habe ich allerdings auch durch 30 Jahre Motorsport gewisse Erfahrungen.

4. Was spricht denn dagegen, dass man etwas Altes ("bei dem der Shimmyefeckt einfach dazugehört") ein wenig komfortabler und besser macht??? Schließlich gibt es ja auch Biker, die mit dem Auto zum Treffen fahren, ihr Bike hinten auf dem Trailer haben, um gemütlich und entspannt anzukommen und die moderne Klimaanlage genießen konnten!!!!! ;) Oder Walter?

Ich habe gedacht, dass ich eine einfache klare Frage in die Runde gestellt habe. Hat es schoneinmal jemand probiert und wenn nein, dann würde ich es mal machen, um dann Berichten zu können, ob man mit Lenkungsdämpfer und den Metzelerreifen kein Lenkerflattern mehr hat!!!!

NICHT MEHR, NICHT WENIGER!!!!

:lol:
MarcS
foerch.de
Comataja
Neu im Forum
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 21. Jan 2014, 03:31
Wohnort: 53424 Remagen

Re: Lenkungsdämpfer

Beitragvon WalterJ » So 2. Feb 2014, 16:04

Ok ok,

meine Antwort war etwas provokativ.
Alteisen war nicht negativ gemeint eine 1000 GTR ist halt Konstruktionsstand 1985 sorry.
Meine 1000er GTR's hatten mit Metzler Laser und M... irgendwas, Avon Storm kein Lenkerflattern solange die nicht am Ende der Verschleissgrenze waren.
Über Lenkungsdämpfer hatte ich auch nachgedacht ( meine LMII hatte einen aber nur gegen Lenkerschlagen ) war mir aber zu umständlich anzubauen und dann auch ohne ABE.
Letztendlich fand ich das Flattern mit abgefahrenen Reifen gar nicht so schlimm, einfach leichtes Handauflegen und gut war es.
Sollte es bei Deiner GTR nur durch krampfartiges festhalten zu kontrollieren sein dann ist irgendwas ganz groß im argen lass dann sicherheitshalber mal jemand nachschauen der vom Fach ist.

Gruß WalterJ
Ich danke allen die geschwiegen haben, obwohl sie nichts zum Thema zu sagen hatten.
WalterJ
Senior Mitglied
 
Beiträge: 55
Registriert: Do 5. Jul 2012, 12:27

Re: Lenkungsdämpfer

Beitragvon Comataja » So 2. Feb 2014, 16:38

Hallo Walter, vielen Dank für die Info.

Nein, das Flattern ist nicht so schlimm, das ich gut festhalten muss. Es ist so wie Du beschrieben hast, leichtes Handauflegen reicht völlig aus.

Wie gesagt, werde ich es mal ausprobieren. Wenn es funktionieren würde, dann könnte man ja an eine Einzelabnahme denken. Aber alles zu seiner Zeit. Wenn nicht kommen halt die Avons drauf!

Finde halt die alten klobigen Moppeds aus den 70'ern - 80'ern schön, charmant und charaktervoll. Ich weiß, dass die neueren Bikes schöner fahren. Ich habe ja auch noch eine 81'er CX500 Custom im Carport, welche ich hege und pflege.
Mit Autos ist es bei mir genauso. Ich habe immer noch einen alten Citroen XM V6 Exclusive, der objektiv gesehen, hässlich ist und technisch (Elektrik) katastrophal. Aber ich finde es halt mal schön und der Komfort der hydropneumatischen Federung ist unübertroffen. Das Alltagsauto (VW Variant 10/2013) ist natürlich technisch mit vielen tollen Highlights gespickt und erleichtert den Alltag um einiges.

Es ist halt wie bei uns: Mit dem Alter wird der Charakter immer größer und interessanter :D
MarcS
foerch.de
Comataja
Neu im Forum
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 21. Jan 2014, 03:31
Wohnort: 53424 Remagen

Re: Lenkungsdämpfer

Beitragvon robby ausm tal » Di 4. Feb 2014, 06:40

Moin. Lenkerflattern hat meine, Bj. 99, nicht! Auch nicht beim ausrollen.
Mit dem ersten Storm2 hatte ich etwas Flattern bei ca 80km/h welches mit einer Hand bequem beherrschbar war.
Mit dem 2. Storm2 ist es ganz verschwunden.
Meine Einstellungen sind:
Federbein: 3,7 bar, Dämpfung ganz raus Stufe 4
Gabel: Zur ca. Hälfte eingeschraubt
Reifendruck vorne: 2,5bar
Reifendruck hinten: 2,9bar
Robby: 120kg :lol:
GTR1000 Bj 1999

Ich danke allen die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.
Benutzeravatar
robby ausm tal
Aktivist
 
Beiträge: 111
Registriert: Do 19. Jul 2012, 07:08
Wohnort: 42113 Wuppertal-Katernberg

Re: Lenkungsdämpfer

Beitragvon Kawa-Jürgen » Sa 15. Feb 2014, 17:23

Hallo Gemeinde,
meine ist Bj. 97 und mit Avon Reifen bestückt. Lenkerflattern ist selten aber nicht ganz weg. Also " Hände immer am Lenker lassen".
Gruß von Jürgen aus Berlin
Benutzeravatar
Kawa-Jürgen
Aktivist
 
Beiträge: 121
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 16:11
Wohnort: 13469 Berlin


Zurück zu Technik... So geht es ! Howto...!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron